hobbingen.de

Tolkien & Photographie um Hamburg

Rolemaster

Rolemaster war einst der große Brunder von MERS. In jenen Tagen als I.C.E. die Rechte für Mittelerde noch inne hatte, war Rolemaster als Erweiterung für MERS (oder andere Rollenspiele) gedacht. Bei Rolemaster gibt es statt zwei Magiesystemen gleich drei und weitere Rassen und Klassen.
Über Rolemaster hört man immer wieder verschiedenste Gerüchte, wobei ihnen gemein ist, dass Rolemster ein sehr detailliertes Tabellenwerk hat, was gerade Einsteigern den Weg in dieses Rollenspiel erschwert.
Rolemaster selbst ist ein sehr variables System, welches mit seinem umfangreichen Spell Law auch als  High Fantasy Role Playing Game genutzt werden kann und dabei viel Magie enthalten kann, die vielleicht nicht für jeden Mittelerde-typisch ist. Dies muss man aber nicht, so dass auch Low Magic Settings zugänglich sind. Insgesamt ist mit Rolemaster eher der heroische Fantasy Rollenspieler angesprochen, denn Heilung geht schnell von statten und Kämpfe (auch mit Magie) sind von großer Bedeutung. Aber mit Rolemaster lassen sich auch friedlichere Genossen durch Mittelerde (oder sonstwo) spielen. Wer einen Einblick in meine jetzige Rollenspielrunde gewinnen möchte, dem sei die Hausregelseite meiner Gruppe empfohlen.

Auch Rolemaster ist natürlich in den Quellenbüchern von I.C.E./Mittelerdebedacht worden, so dass man diese exzellenten Quellenbücher für einen Rollenspiel in Mittelerde mit Rolemaster ohne Probleme nutzen kann.
Als Verbesserung von Rolemaster wurde HARP von I.C.E. herausgebracht. HARP ist zu Rolemaster (mehr oder weniger) kompatibel, bietet aber weniger Tabellenwerk und abgerundetere Regeln. Ebenfalls gibt es eine neue Iteration von Rolemaster, Rolemaster Unified.

  1. Ich grüße Dich! 🙂 Als alter Rolemaster-Fan bin ich zufällig über die Google-Suche auf Deine Seite und diesen Beitrag gestoßen. Ich möchte vorschlagen, dass Du in Deinem Artikel den Fokus von „Rolemaster selber ist ein High Fantasy Role Playing Game“ auf „Rolemaster ist ein Regelwerk mit vielen Regeloptionen geeignet für unterschiedliche Settings“ erweiterst. Die von I.C.E. separat herausgegebene Shadow World ist natürlich ein High Fantasy Setting. Doch setzen meines Wissens nach gerade viele auf Rolemaster, die eben in eigenen Welten unterwegs sind. Vielfach im Low Fantasy Bereich. Ich selbst spiele seit 30 Jahren mit Rolemaster ausschließlich in Low Fantasy Settings. Ein sehr umfangreiches habe ich im letzten Jahr als nicht-kommerzielles Buch veröffentlicht. Den Link dazu habe ich unten in das Feld Website gepackt. (Ich möchte keine Schleichwerbung betreiben. Falls Du die Angabe der Homepage nicht wünschst, bitte entfernen.)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

© 2021 hobbingen.de. Theme von Anders Norén.