Rolemaster war einst der große Brunder von MERS. In jenen Tagen als I.C.E. die Rechte für Mittelerde noch inne hatte, war Rolemaster als Erweiterung für MERS (oder andere Rollenspiele) gedacht. Bei Rolemaster gibt es statt zwei magiesystemen gleich drei und statt
Über Rolemaster hört man immer wieder verschiedenste Gerüchte, wobei ihnen gemein ist, dass Rolemster ein sehr detailliertes Tabellenwerk hat, was gerade Einsteigern den Weg in dieses Rollenspiel erschwert.
Rolemaster selber ist ein High Fantasy Role Playing Game und beinhaltet viel Magie, die vielleicht nicht für jeden Mittelerde-typisch ist. Insgesamt ist mit Rolemaster eher der heroische Fantasy Rollenspieler angesprochen, denn heilung geht schnell von statten und Kämpfe (auch mit Magie) sind von großer Bedeutung. Aber mit Rolemaster lassen sich auch friedlichere Genossen durch Mittelerde (oder sonstwo) spielen, hier ist Rolemaster weiterentwickelt als DSA oder (A)D&D. Wer einen Einblick in meine jetzige Rollenspielrunde gewinnen möchte, dem sei die Hausregelseite meiner Gruppe empfohlen.
Auch Rolemaster ist natürlich in den Quellenbüchern von I.C.E./Mittelerdebedacht worden, so dass man diese exzellenten Quellenbücher für einen Rollenspiel in Mittelerde mit Rolemaster ohne Probleme nutzen kann.
Als Verbesserung von Rolemaster wurde HARP von I.C.E. herausgebracht. HARP ist zu Rolemaster (mehr oder weniger) kompatibel, bietet aber weniger Tabellenwerk und abgerundetere Regeln.