Regionen Memory

Wahrscheinlich glaubst Du jetzt sind wir völlig übergeschnappt.
Das mag sein, trotzdem ist es irre witzig. Es entstand auf dem „Lure of MECCCG II“ in Hohensolm nach einer Runde „Drinking Game“ (alles klar?!).
Was sollte man auch sonst mit den unzähligen Regionskarten machen??
Die Regeln:
Eine Ausgabe jeder Region liegen verdeckt rechteckig angeordnet auf einem Spieltisch (fast analog zum Original Memory®)
Der schlechteste Spieler beginnt 😉 und deckt zwei Regionskarten auf und zeigt diese den Mitspielern.
Sind die beiden Regionen benachbart (steht auf der Karte), darf der Spieler das Paar behalten und ist noch einmal dran.
Sind die Regionen nicht benachbart, so werden sie wieder verdeckt auf den Spieltisch gelegt, der nächste Spieler ist an der Reihe.
Gespielt wird solange, bis sich keine Möglichkeiten mehr ergeben, es bleiben immer Karten übrig!
Der Spieler mit den meisten Kartepaaren ist Sieger.
Das Spiel fördert das Gedächtnis, aber auch das Verständnis für die Mittelerderegionen!

Viel Spaß!

Copyright © 1999 — 2017 by Thorsten Werner, hobbingen.de Alle Rechte vorbehalten.
Alle von mir erstellten Photos und Inhalte stehen unter folgender Lizenz (CC: BY-NC-SA) sofern nicht gesondert gekennzeichnet: Creative Commons Lizenzvertrag

valid xhtml valid css valid rss 2.0 tableless
Icons by Wefunction. Designed originally by WooThemes.

PHVsPjwvdWw+